Die Geschichte des TC Kundl


Platz 1 wurde zum Center Court ausgebaut und das Vereinsheim erweitert

Im Jahre 1993 wurde durch die helfenden und fleißigen Hände der Mitglieder des TC Kundl der „Einser Platz“ des Vereins mit einer Tribüne ausgestattet, um das Zusehen für die fanatischen Fans zu verbessern.

Im gleichen Jahr wurde auch die Terrasse des Vereinsheimes in Eigenregie der Mitglieder eingefasst und vergrößert.


Der TC Kundl feiert sein 25-jähriges Jubiläum

Am 21.05.1994, fast auf den Tag genau 25 Jahre nach der Gründung, feierte der TC Kundl sein 25-jähriges Bestehen mit einem Festakt im Kundler Gemeindesaal. Hierbei wurden die Gründungsmitglieder durch den amtierenden Obmann Julius Würtenberger geehrt. Im Vorfeld des Festaktes wurde den bereits verstorbenen Funktionären und Mitgliedern durch einen Gottesdienst gedacht.

Red Bull Tenniscup gastiert in Kundl

Im Jahr 1994 gastierte zum ersten Mal das Red Bull Tenniscircuit in Kundl und brachte erstmals namhafte Tennisspieler der ganzen Nation, wie zum Beispiel Stefan Koubek, Thomas Schiessling oder Gerald Mandl, nach Kundl. Durch die erfolgreiche Durchführung, konnte diese Veranstaltung auch in den Jahren 1995, 1996 und 1997 durch den TC Kundl ausgetragen werden.

v.l. Sieger Thomas Schießling, Finalist Stefan Leiner, Hans Gschwendtner, Gerhard Mayr, Anna Schneider, Bgm. Hannes Gschwentner, Benjamin Praxmarer, Guido Sandbichler und Patrick Geisler
v.l. Sieger Thomas Schießling, Finalist Stefan Leiner, Hans Gschwendtner, Gerhard Mayr, Anna Schneider, Bgm. Hannes Gschwentner, Benjamin Praxmarer, Guido Sandbichler und Patrick Geisler

Traglufthalle verschönert dem TC Kundl den früher tennislosen Winter

Im Jahr 1996 wurde am 25. Oktober erstmals die neue Traglufthalle, welche durch den damaligen Vorstand unter der Leitung von Obmann Florian Reinisch angeschafft wurde, für den normalen Spielbetrieb geöffnet. Dieses Tragluftkonstrukt, welches über die Plätze 1 und 2 gespannt wurde, fand in den Jahren 1996 – 2002 regen Andrang unter den Vereinsmitgliedern und auch Zuspruch der umliegenden Vereine. Im Jahre 2003 wurde die Halle aufgrund mangelnder Nachfrage außer Betrieb gestellt und im späteren Verlauf in die Schweiz verkauft.

v.l. Dekan Mitterer, Bgm. Gschwentner, Praxmarer, Dr. Ascher, Reinisch, Jugendmannschaft des TC Kundl
v.l. Dekan Mitterer, Bgm. Gschwentner, Praxmarer, Dr. Ascher, Reinisch, Jugendmannschaft des TC Kundl

Auch Tiroler Tennismeisterschaften finden den Weg nach Kundl

Zum 30-jährigen Bestandsjubiläum 1999 des TC Kundl wurden die Tiroler Tennismeisterschaften wieder nach Kundl vergeben. In diesen Tagen konnten die angereisten Tennisfans einige hochklassige Partien verfolgen.

v.l. Siegerin Alexandra Thaler und Finalistin Sonja Erler der Tiroler Tennismeisterschaften 1999
v.l. Siegerin Alexandra Thaler und Finalistin Sonja Erler der Tiroler Tennismeisterschaften 1999

Vereinshaus in neuem Glanz und mit Logo

Im Jahr 2007 sollte das Vereinshaus wieder einen neuen Anstrich bekommen. Dabei wurde auch auf beiden Seiten der Hauswand auf das Vereinslogo nicht vergessen, wodurch sich das Vereinshaus und das Tennispub nun wieder in voller Pracht präsentieren.

Ab dem Jahr 2007 wurde auch verstärkt wieder in die Nachwuchsarbeit beim TC Kundl investiert. Unter der Führung des Sportwarts Patrick Geisler konnten zunehmend mehr Kinder- und Jugendliche wieder für Tennis begeistert werden. So wurde im Sommer 2008 mit über 60 Kindern ein Tennistraining durchgeführt, das in den Folgejahren fortgeführt werden sollte. Die Mitgliederzahl stieg unter der engagierten Vereinsführung von Obmann Andreas Fuchs wieder rasant an.

Vereinsheim mit Logo in neuem Glanz
Vereinsheim mit Logo in neuem Glanz

Am 01. August 2008 wurde im Rahmen einer kleinen Einweihungsfeier der neu renovierte Platz 6 offiziell in Betrieb genommen. Nach der Segnung durch Dekan Tobias Giglmayr, Ansprachen des Bürgermeisters Heinrich Fuchs und des Sportreferenten Hannes Moser konnte das Tennisnetz gespannt und der Platz offiziell eröffnet werden. Ab nun stehen dem Verein wieder sechs Plätze zur Verfügung. Diese neue Platz wird hauptsächlich als Trainingsplatz für das Kinder- und Jugendtraining verwendet.

Der Tennisclub Kundl feiert seinen 40ger!

40-jähriges Bestandsjubiläum des TC-Kundl 2009 – aus diesem Anlass veranstaltete der Tennisclub Kundl am 18. Juli ein Jubiläumsfest bei der Tennisanlage in Kundl. Trotz widrigen Wetterverhältnissen fanden viele Gäste und Anhänger des TC-Kundl, darunter auch Ehrengäste wie die Gründungsmitglieder Toni Kern, Rudolf Weinzierl, Hans Edenstrasser, Othmar Binder, Romuald Binder, Jakob Mayer und der damalige Bürgermeister Walter Doblander, den Weg zu der netten Feierlichkeit.

Tribünenerweiterung der Tennisanlage Kundl

Im Jahr 2010 wurde durch den Antrieb des Obmanns Andreas Fuchs und unter Mithilfe der fleißigen Mitglieder, der Balkon des Vereinslokals erweitert. Nun bietet die Anlage eine perfekte Sicht für die Zuschauer auf alle bespielbaren Plätze. Dies wurde durch eine feierliche Einweihung zelebriert.

Wiedergewählter Vorstand des TC Kundl im Jahr 2012

v.l. Mathä R., Praxmarer B., Geisler P., Lindner K., Sigl Ch., Fuchs A.
v.l. Mathä R., Praxmarer B., Geisler P., Lindner K., Sigl Ch., Fuchs A.