Paula's Erfolge in der U10 2018

Bezirksmeisterin in Kufstein

1. Platz beim Sparkassencup in Kramsach

1. Platz beim Sparkassencup in Ellmau

Finalteilnahme beim Zillertalcup in Fügen

Finalteilnahme der Achenseeschiffahrt in Maurach

3. Platz bei der Tiroler Meisterschaft in Schwaz

Halbfinale beim Zillertalcup in Mayrhofen

Halbfinale beim Zillertalcup inRied/Kaltenbach

Gesamtsieg mit dem TC Kundl beim Zillertalcup

Gesamtsieg mit dem TC Kundl beim Sparkassenbezirkscup

 

All diese Erfolge wurden mit der Aufnahme in den Tennis Bezirkskader Kufstein belohnt. Wir gratulieren!

 

Bezirksmeisterschaften 2018 in Kufstein

Tolle Ergebnisse für den TC Kundl.

 

U9-Mixed

  • 3. Platz Nikolas Lorenzer

U10-Girls

  • 1. Platz Paula Eder
  • 3. Platz Sophie Laimer

U10 Boy

  • 4. Platz Nikolas Lorenzer

U12 Girls

  • 2. Platz Coleen Seebacher
  • 3. Platz Melanie Winkler

U12 Boys

  • 2. Platz Matteo Bichler

Kinder - Intensivwoche beim TCK

Es ging wieder heiß her, beim Tennisclub Kundl. Anfang August wurde bei der schon traditionellen Intensivwoche fleißig trainiert, geschwitzt, gespielt, gelacht und gegrillt.

 

Tolles Wetter und rund 40 motivierte Kids nahmen die Herausforderung an und machten diese Woche wieder zu einem vollen Erfolg.

 

Ein Dankeschön an die teilnehmenden Kids und deren Eltern für´s mitmachen. Des Weiteren großer Dank den Trainern und Betreuern, die wiederum ein tolles Programm geboten haben.

 

Im Rahmen dieser Woche waren wir am Montag auch in Kitzbühel. Beim ATP Tennisturnier konnten wir am Kitz4Kids-Day den Profis beim Training und bei den Spielen zusehen und erlebten einen aufregenden Tag.

TTV Regio Masters in Reutte

Super Erfolg der Kundler Kids beim TTV Regio Masters in Reutte. Moritz erreichre Platz 3 bei den Jungs U12 und Coleen gewann das Masters Girls U12 nach Abwehr von 2 Matchbällen mit 6-1 2-6 14-12. Weiters waren auch noch Wieser Philip und Bichler Matteo vom Tc Kundl im Einsatz.

Tennis Damen aufgepasst!

Um Damen, die als Neu- oder Wiedereinsteigerinnen Partnerinnen zum Spielen suchen, die Suche zu erleichtern, hat der TC Kundl am 28.7. ein Treffen zum Kennenlernen organisiert. Das Angebot wurde gut angenommen und so jagten 8 Damen bei großer Hitze der gelben Filzkugel nach. Danach wurden bei Kaffee und Kuchen Pläne geschmiedet und beschlossen, dass das nächste Damen Treffen bereits am 11.8.2018 wieder stattfinden wird. Also, wer Lust hat, am 11.8. ab 17 Uhr am Tennisplatz!

 

Kastner Cup Gesamtsieg

Durch den Sieg des U12 Turniers in Innsbruck sicherte sich Coleen auch die Gesamtwertung des Kastner Cups. Über Pokal und Ruetz-Gutscheine freute sie sich sehr.

Dominik siegt bei der U10

Beim Sparkassen Cup in Bad Häring siegt Dominik Todoric im Match-Tiebreak. Super Dominik!

Sparkassen-Cup in Ellmau

Kundler Nachwuchs beim 1. Turnier Sparkassen-Cup in Ellmau sehr erfolgreich

U9   Mixed     2. Platz    Nikolas Lorenzer
U10  Girls       1. Platz    Paula Eder
U10  Boys      3. Platz    Nikolas Lorenzer
U12  Mädchen   Platz 3 in der Vorrundengruppe    Anna Eder

U12  Burschen   1. Platz      Matteo Bichler

U14  Burschen   3. Platz     Leon Lintner
Herzliche Glückwünsche!

U12 Zillertal Cup

Beim U12 Zillertal Cup holte sich Coleen den Turniersieg. Super!

Turniersieg U12

Beim U12 Kastner Cup in Innsbruck feierte Coleen den 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Erfolge beim Jugendcup

Unsere Kids waren beim 2. Zillertaler-Raiffeisen Jugendcup in Hippach sehr erfolgreich. 

U12 w 

U12 m

 

U14 m

1. Platz  Coleen Seebacher
1. Platz Moritz Fuchs 
2. Platz Philipp Wieser
2. Platz Julian Wieser
3. Platz Gabriel Steinbacher

Kampf um die Tiroler U12 Meisterschaft

An diesem Wochenende hat die U12 Mannschaft den Gruppensieg fixiert und kann somit am 23.06. im Finale um den Tiroler Meister mitkämpfen. In den vier Meisterschaftsrunden wurden alle Spiele gewonnen bis auf ein Doppel.

3. Platz beim Kastner Cup

Coleen holte beim Kastner Cup in Innsbruck nach knapper Halbfinal- Niederlage (6-2/3-6/6-10) den 3. Platz. Super!

Turniersieger TTV U12

Moritz und Coleen holen den Turniersieg beim TTV U12 Turnier in Hall.

Herzliche Glückwünsche!

Kundler +35er Herrenmannschaft erreicht 2. Platz bei Kufsteiner Hallentrophy

Ganz knapp am Sieg bei der Kufsteiner Hallentrophy vorbeigeschrammt ist eine Abordnung unser +35er Herrenmannschaft durch eine Finalniederlage im Champions-Tiebreak in der alles entscheidenden Doppelpartie gegen den TC Wörgl.

 

Im Mannschafts-Bewerb der allgemeinen Klasse der diesjährigen Kufsteiner Hallentrophy konnte das Team Michael Osl, Andreas Fuchs und Franz Hartner aus unserer +35 1er Mannschaft einen souveränen Gruppensieg erreichen, unter anderem gegen den Titelverteidiger TC Westendorf. Im Finale um den Gesamtsieg gegen den Gruppensieger der Parallelgruppe, dem TC Wörgl, musste sich das Kundler Team leider nach hartem Kampf sehr knapp geschlagen geben. Michael Osl unterlag Daniel Kreidl in 3 Sätzen während Andreas Fuchs gegen Marco Kreidl in 2 Sätzen siegreich war. Im anschließenden Entscheidungsdoppel mussten sich Michael und Andreas den beiden Youngsters aus Wörgl 4:6 6:3 3:10 geschlagen geben.

 

 Wir gratulieren herzlich!

Tiroler Landesmeisterin U11

Nach einem klaren Viertelfinale und zwei knappen Siege im Halbfinale und Finale holt sich Coleen den Tiroler Landesmeistertitel U11 in Reutte.

Gratulation!

mehr Internationales


Coleen bestritt ihr erstes internationales Turnier mit 235 Teilnehmern aus 36 Ländern in den Niederlanden (Bild links). In der Altersklasse U11 gewann Coleen dreimal und verlor nur zweimal. In der Gesamtwertung erreichte sie somit einen tollen 11. Platz. Auch in der Altersklasse U12 bestritt sie gute Matches, unterlag aber der älteren Konkurrenz.

Daheim wieder angekommen ließ Coleen einen Sieg im U12 TTV Turnier in Stans folgen (Bild rechts). Hier bestritt sie 4 Matches ohne Satzverlust.
Bravo Coleen!

 

Malmö Open

 

Bei den heurigen Malmö-Open, dem zweitgrößten Parasport-Event nach den Para-Olympics, wurde heuer auch zum ersten Mal als neue Sportart Tennis Physical Disabled Standing aufgenommen.


Die teilnehmenden Spieler kamen aus vielen Bereichen der Erde. So kamen diese aus Brasilien, USA, Spanien, Schweden und Österreich.

 

Bei den Einzelspielen konnte sich in der Gruppe A1 in einem sehr spannenden Finale Ivan Corretja (Bruder von Alex Corretja) aus Spanien gegen Harald von Koch (Schweden) durchsetzen.

Im zweiten Finale in der Gruppe A konnte Elof Zetterberg aus Schweden gegen Gerhard Walch (Österreich-Inzing in Tirol) gewinnen.

Im Doppel konnte sich das Tiroler Doppel Fritz Gredler (Österreich – Brixlegg) und Wolfgang Bliem (Österreich – Kundl) gegen das Schwedische Doppel Harald von Koch und Mats Persson in einem packenden Finale durchsetzen. Den hervorragenden Dritten Platz belegte ein weiteres Doppel aus Tirol Kurt Haßlinger (Österreich – Kramsach) und Ferdinand Mader (Österreich – Bad Häring).

Foto Platzierung Doppel – von links nach rechts: 2.Platz Mats Persson und Harald von Koch (beide Schweden), 1.Platz Wolfgang Bliem und Fritz Gredler (beide Österreich – Tirol)

Der B1-Bewerb blieb vollkommen in Tiroler Hand. 1.Platz Ferdinand Mader (Österreich – Bad Häring), 2.Platz Kurt Haßlinger (Österreich – Kramsach), 3.Platz Wolfgang Bliem (Österreich – Kundl)

Somit kann man sagen die Reise nach Schweden hat sich für die Tiroler Abordnung erfolgreich gelohnt!

TTV-Turnier in Kitzbühel

Super Abschneiden des Kundler Nachwuchses beim TTV Turnier in Kitzbühel

Ergebnisse

U12 W Einzel 3. Platz Coleen

U12 W Doppel 2. Platz Coleen&Emily

U12 M Einzel 1. Platz Moritz

Coleen und Moritz
Coleen und Moritz
Emily & Coleen
Emily & Coleen
Moritz
Moritz

Ehrung der Tiroler Meister

Am vergangenen Samstag fand in Innsbruck die Generalversammlung des TTV statt. Anschließend veranstaltete der Tiroler Tennisverband eine offizielle Festsitzung, bei der die Landesmeister des Jahres 2017 geehrt wurden - Kundl war dabei mit der U9 und der U10 ganze zwei Mal vertreten.

U9

TTV-Präsident Seidenbusch, Paul Adamski, Lei Meier, Dominik Todoric, Sophie Laimer, Nenad Todoric
TTV-Präsident Seidenbusch, Paul Adamski, Lei Meier, Dominik Todoric, Sophie Laimer, Nenad Todoric

U10

TTV-Präsidenten Seidenbusch, Melanie Winkler, Moritz Fuchs, Philipp Wieser, Andreas Fuchs
TTV-Präsidenten Seidenbusch, Melanie Winkler, Moritz Fuchs, Philipp Wieser, Andreas Fuchs

Florian Reinisch holt ITF-Senioren-Titel nach Kundl

Dass das TC Kundl-Mitglied Florian Reinisch mittlerweile berechtigt zu den klingenden Namen im Tiroler Tennissport der Senioren gehört, stellte er mit seinen Erfolgen in Feld am See (Kärnten) wiedereinmal unter Beweis. Im Doppel 60+ erringte er mit seinem Partner, H. Mück, den Turniersieg des ITF-Turniers. Außerdem gelang Reinisch der Sieg im B-Einzel-Bewerb der Klasse 60+. Es kämpften Spieler aus neun (!) Nationen um diese begehrten Titel.

 

 

Wir gratulieren dir recht herzlich, Florian!

Erfolgreiche Nachwuchsarbeit beim TC Kundl

Auch U9 Tiroler Meister

Nicht nur die U10 darf sich Tiroler Meister nennen, auch die U9 konnte sich am Finaltag (8.10. in Innsbruck) den Titel sichern. Als Gruppensieger zog die U9-Mannschaft des TC Kundl in das Finale ein und setzte sich dort, neben sechs anderen Gruppensiegern, durch.

 

Wir gratulieren recht herzlich - super gemacht!

Sportwart Andreas Gruber, Leo Maier, Dominik Todoric und Paul Adamski
Sportwart Andreas Gruber, Leo Maier, Dominik Todoric und Paul Adamski

Platzsanierung der Plätze 1 - 5

Um unseren mittlerweile zahlreichen Mitgliedern optimale Spielbedingungen bieten zu können, werden derzeit die Plätze eins bis fünf am Kundler Tennisplatz generalsaniert. An dieser Stelle möchten wir uns bei der Marktgemeinde Kundl bedanken.

 

Hierzu gibt es einige Impressionen:

U10 holt Bronze bei Bundesfinale

Wir, „Team Tirol“, haben in spannenden Matches in der Gruppenphase Kärnten 3:0 geschlagen und gegen Salzburg knapp 1:2 verloren. Beim Platzierungsspiel konnte die U10 des TC Kundl Wien wiederum mit 3:0 besiegen und somit den dritten Platz für Tirol erreichen.

 

Unsere Jungs haben sich mit den besten Kindern Österreichs messen können und wir sind sehr stolz auf sie. Wir bedanken uns beim Veranstalter für dieses tolle Finale. Kundl war mit einer starken Abordnung vertreten. Besonderer Dank gilt dem Jugendwart Günter, der sich super um die Kinder kümmerte. 

Erfolgreiche Titelverteidigung der Tiroler Meisterschaft im Amputiertentennis

Wie bereits im letzten Jahr konnte sich die Tiroler Mannschaft rund um Mannschaftsführer Wolfgang Bliemauch in diesem Jahr an den Finalspieltagen gegen die restlichen Mannschaften durchsetzen.

 

Am ersten Tag, im Halbfinale, trafen die Tiroler Mannen auf Oberösterreich. Nach den Einzelspielen war die Tiroler Mannschaft bereits 4:2 in Front und musste somit nur mehr ein Doppel gewinnen, Oberösterreich hätte noch alle drei Doppel zum Aufstieg ins Finale gewinnen müssen. Bei den Doppel gaben sich die Tiroler Spieler keine Blöße mehr und gewannen auch diese. Daher stieg man mit einem Gesamtscore von 7:2 ins Finale auf.

 

Im zweiten Halbfinale konnte sich Kärnten ebenfalls mit 7:2 gegen die Steiermark durchsetzen. Daher standen sich am Sonntag im Finale die Mannschaften von Tirol und Kärnten gegenüber. Nach sehr spannenden und zum Teil sehr knappen Partien konnten die Tiroler mit einem 4:2 Vorsprung (wie schon am Vortag) aus den Einzelpartien in die Doppel starten. Auch bei den Doppel lief es wieder gleich rund wie im Halbfinale und die Tiroler Mannschaft gewann alle drei. Daher war auch im Finale der Endstand mit 7:2 fixiert!

 

Im kleinen Finale konnte sich die Steiermark gegen Oberösterreich durch eine Fehlaufstellung der Oberösterreicher glücklich durchsetzen.

 

1. Platz und österreichischer Meister - Tirol

2. Platz - Kärnten

3. Platz - Steiermark

4. Platz - Oberösterreich

Höll Matthias (Abtenau), Dengg Rudolf (Brixlegg), Haßlinger Kurt - knieend (Kramsach), Mader Ferdinand (Bad Häring), Riedmann Max (Kelchsau), Wenschur Josef (Kramsach), Bliem Wolfgang (Kundl) & Gratl Karl (Heiterwang)
Höll Matthias (Abtenau), Dengg Rudolf (Brixlegg), Haßlinger Kurt - knieend (Kramsach), Mader Ferdinand (Bad Häring), Riedmann Max (Kelchsau), Wenschur Josef (Kramsach), Bliem Wolfgang (Kundl) & Gratl Karl (Heiterwang)

TC Kundl II steigt in die Bezirksliga 1 auf

Mit einem fulminanten 9:0-Sieg im Derby gegen Breitenbach konnte sich die Mannschaft rund um Boss Markus Kükülövari den Meistertitel und somit den Aufstieg in die Bezirksliga 1 sichern. Eine extrem wichtige Zutat des Meister-Rezepts, welche zu 7 Siegen aus 7 Spielen führte, war die Tatsache, dass es eine eingeschworene Mannschaft war.

 

Auf diesem Wege will der Vorstand des TC Kundl recht herzlich zum Aufstieg gratulieren. Alles Gute für die Bezirksliga 1!

Die Meistermannschaft in Superman-Shirts.
Die Meistermannschaft in Superman-Shirts.

U10 Tiroler Meister und Finalteilnehmer

Einen ganz besonderen Erfolg durfte die U10 1er am Samstag, 23.09., feiern. Auf der Anlage der Turnerschaft Innsbruck holte sich das Team im Rahmen des Finaltages den Tiroler Meistertitel in der Mannschaftsmeisterschaft U10.

 

Am Finaltag bezwangen Elias Forcher, Moritz Fuchs, Philipp Wieser und Melanie Winkler Breitenwang, Mils und im großen Finale den TI Innsbruck. In diesen drei Begegnungen musste der TC Kundl nur ein einziges (!) Match abgeben.

 

Herzlich Gratulation zum Meistertitel!

 

Die U10 2er holte ebenfalls sensationell den Gruppensieg im Grunddurchgang und durfte somit auch nach Innsbruck zum Finale. Dominik Todoric, Sinan Uslu und Paul Adamski mussten sich leider in der ersten Runde dem späteren Finalisten TI Innsbruck geschlagen geben.

 

Super, habt ihr das gemacht - herzlichen Glückwunsch!


TC Kundl II kann am Sonntag Meister werden!

IT'S DERBYTIME!

 

Es ist nicht nur ein wichtiges Prestigespiel gegen den Nachbarn TC Breitenbach, es geht um wichtige Punkte! Gewinnt die Mannschaft des TC Kundl diese Partie, dann winkt der Meistertitel und somit der Aufstieg!

 

Also, alle auf zum Kundler Tennisplatz und peitscht unsere Jungs zum Titel! Wir freuen uns auf euch!

________

Meisterschaftsspiel

TC Kundl II vs. TC Breitenbach

Sonntag, 24. September | 9 Uhr | Tennisplatz Kundl

Finalspiele der U10 am kommenden WE

Die U10 hat in der Gruppenphase Bad Häring, Kramsach und Münster klar besiegen können und hat sich somit für das Finale um den Tiroler Meister qualifiziert. Diese Endspiele finden am kommenden Wochenende beim TI in Innsbruck statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Fans!

v.l.n.r.: Moritz Fuchs, Melanie Winkler und Philipp Wieser
v.l.n.r.: Moritz Fuchs, Melanie Winkler und Philipp Wieser

U10 auf der Siegerstraße

Unsere U10 1er haben die ersten Runden gegen Münster und Bad Häring souverän gewonnen. Am Samstag geht es um 15 Uhr in Kramsach gegen den Tabellenzweiten um den Gruppensieg.

 

Viel Erfolg!

vlnr.: Melanie Winkler, Moritz Fuchs und Philipp Wieser
vlnr.: Melanie Winkler, Moritz Fuchs und Philipp Wieser

TC-Kinder schlugen wieder zu

Masters

Beim Masters-Turnier in Hippach, bei dem sich die jeweils drei Besten der vier regionalen Cups in ganz Tirol qualifizieren, konnten die Kundler Kids wieder einige Erfolge einfahren:

 

U10 Mädels 3. Platz: Melanie Winkler

U10 Burschen 2. Platz: Moritz Fuchs


Sichtungsturnier Stans

Unsere Jungs, Moritz Fuchs und Philipp Wieser, haben beim U10-Turnier in Stans tolle Doppelergebnisse erzielt. Nachdem sie im A-Bewerb im Champions-Tie-Break mit 18:20 ausgeschieden sind, holten sich das Doppel den B-Titel.

Nachtrag Bezirksmeisterschaft Hopfgarten

Melanie Winkler gewann Mitte August souverän die Bezirksmeisterschaft U10 Girls in Hopfgarten - sie darf sich nun Bezirksmeisterin nennen!

Der TC Kundl freut sich ganz besonders auf diese herausragenden Leistungen - wir sind stolz auf euch!

Sensationelle News vom TC-Nachwuchs

Die vergangenen Tennis-Wochen waren enorm intensiv für unsere Kids, was sich aber bezahlt machte. Die Erfolge:

 

Raika Cup Söll

U10 Girls

1. Platz Melanie Winkler

2. Platz Paula Eder

 

U12 Boys

3. Platz Matteo Bichler

 

Zillertal Cup in Ried

U10 Boys

1. Platz Philipp Wieser

 

U12 und U14 Boys

3. Platz Julian Wieser

 

U12 und U14 Girls

3. Platz Coleen Seebacher

 

Gesamtwertung Raika Cup-Serie

U10 Girls

1. Platz Melanie Winkler

 

U10 Boys

1. Platz Moritz Fuchs

 

U12 Girls

1. Platz Coleen Seebacher

 

Gesamtwertung Zillertal Cup-Serie

U10

1. Platz Philipp Wieser

3. Platz Dominik Todoric

 

U12

3. Platz Coleen Seebacher und Julian Wieser

 

Vereinsgesamtwertung: 2. Platz TC Kundl

 

Wahnsinn, Mädels und Burschen - ihr seid super! Gratulation!

Erfolgreicher Raika-Cup in Fügen

Beim Zillertaler Raika-Cup gewann Melanie Winkler den U10-Bewerb und Coleen Seebacher holte bei U12 und U14 Bronze!


Außerdem erreichte Philipp Wieser beim U10-männlich-Bewerb den 1. Platz und Dominik Todoric den 3. Platz.


Julian Wieser wurde bei den unter 12-Jährigen 3.!


Super, Mädels und Jungs!

Gelungene Österreichische Meisterschaft für Bliem

Für unseren Obmann-Stv. Wolfgang Bliem war die heurige Österreichische Meisterschaft im Amputierten-Tennis eine recht erfolgreiche. Im Einzel wurde er Dritter und im Doppel mit seinem Tiroler Partner Julian Fuchs aus Natters sogar Zweiter!

 

Herzliche Gratulation, Wolfgang!

links: Wolfgang Bliem
links: Wolfgang Bliem
mittig: Wolfgang Bliem
mittig: Wolfgang Bliem

Bundesländer-Cup 2017

Beim ÖTV Kids Team Cup 2017 powered by Cineplexx in der Südstadt erreichte das Team Tirol mit Coleen Seebacher den 5. Platz. Die Nummer eins Österreichs Dominic Thiem machte mit allen Teams ein Foto und stand für Fragen bereit.

 

Gratulation an das gesamte Team und an Coleen!

Zwei TC-Kids am Stockerl

Beim 3. Kastner Jugend-Cup in Innsbruck waren zwei Kundler ganz vorne dabei:


Moritz Fuchs gewann gegen Dominik Todoric das U10-Finale.


Herzliche Gratulation - spitze gemacht, Moritz und Dominik!

Die Finalisten: Moritz und Dominik
Die Finalisten: Moritz und Dominik

Kundler Kids feiern Turnier-Erfolge

Dass Kundls Nachwuchs mittlerweile in ganz Tirol Respekt gezollt wird, ist ein Resultat guter und fleißiger Arbeit, welche sich in den vergangenen Wochen wiedereinmal bezahlt machte. Ein Highlight waren sicherlich die Tiroler Meisterschaften mit folgenden Ergebnissen:

 

U10 männlich 2. Platz: Moritz Fuchs

U10 weiblich 3. Platz: Melanie Winkler

U11 männlich 2. Platz: Philipp Wieser

U11 männlich 3. Platz: Matteo Bichler

U12 weiblich 2. Platz: Coleen Seebacher

 

Auch beim Raika Cup im Zillertal konnte ein Kundler punkten. Nämlich holte sich Dominik Todoric beim Bewerb U10 männlich den 2. Platz.

 

Neuigkeiten gibt es auch von Coleen Seebacher, die beim ÖTV-Turnier in Neunkirchen den 3. Platz erreichen konnte.

 

Der TCK gratuliert recht herzlich - super gemacht!

Moritz Fuchs, Coleen Seebacher und Philipp Wieser
Moritz Fuchs, Coleen Seebacher und Philipp Wieser
links: Melanie Winkler
links: Melanie Winkler

rechts: Dominik Todoric
rechts: Dominik Todoric
rechts: Coleen Seebacher
rechts: Coleen Seebacher

Sechs Stockerlplätze in Münster

Bei der ersten Station der diesjährigen Raika-Cup-Turnierserie in Münster war der TC Kundl wieder einmal stark vertreten. Nicht nur bezüglich der Kundler Teilnahmen, sondern auch den Erfolgen:

 

2. Platz U10 weiblich: Melanie Winkler

1. Platz U12 weiblich: Coleen Seebacher

 

1. Platz U10 männlich: Moritz Fuchs

2. Platz U10 männlich: Sinan Uslu

2. Platz U12 männlich: Julian Wieser

3. Platz U14 männlich: Gabriel Steinbacher

 

Fazit: Sechs (!) Stockerlplätze in Münster - we like it! Super, Mädels und Jungs - weiter so!

Melanie Winkler sichtlich glücklich.
Melanie Winkler sichtlich glücklich.
Sinan (links) und Moritz strahlen um die Wette.
Sinan (links) und Moritz strahlen um die Wette.

Kundl 2 setzt Erfolgslauf fort

Nach dem spielfreien Pfingstwochenende waren die Kundler Tennisspieler für die anstehende Tennisrunde motiviert - ganz besonders die Herren II-Mannschaft. Sie hatte gegen den Tabellenführer der Bezirksliga 2 wenig Probleme und gewann klar mit 7:2 vor eigenem Publikum. Nun lacht die Mannschaft TC Kundl II von der Tabellenspitze, welche man am kommenden Sonntag gegen Münster bestätigen will.

 

Auch die Herren +35er können die Tabelle anführen. Mit einem fulminanten 5:2-Sieg gegen Kolsass wurde sogar die Tabellenführung ausgebaut.

 

Die weiteren Ergebnisse:

Drei Kundler Turniersieger in Innsbruck

Dass der TC Kundl einen sehr großen und auch äußerst erfolgreichen Tennis-Nachwuchs hat, ist in der Tiroler Tennisszene schon längst kein Geheimnis mehr. Dies wurde am Pfingtswochenende beim "1. KASTNER Tennis Jugend-Cup" in Innsbruck beeindrucken von unseren Kids bestätigt. Folgende Ergebnisse konnten eingefahren werden:

 

Siegerin U10 weiblich: Melanie Winkler

Siegern U12 weiblich: Coleen Seebacher

Sieger U10 männlich: Moritz Fuchs

 

Der TC Kundl gratuliert stolz zu diesen hervorragenden Leistungen - super!

mittig: Coleen Seebacher
mittig: Coleen Seebacher
Melanie Winkler
Melanie Winkler
zweiter von rechts: Moritz Fuchs
zweiter von rechts: Moritz Fuchs

Derby gegen den TC Wörgl am Feiertag

Kundl gegen Wörgl - ein heißes Duell, bei dem es mehr als um Punkte geht. Der TC Wörgl konnte die letzten Duelle für sich entscheiden, doch am kommenden Donnerstag (25. Mai) soll es endlich vor eigenem Anhang mit dem Derbysieg klappen. Ab 9 Uhr wird am Kundler Tennisplatz gefightet - Emotionen, Spannung und Leidenschaft sind garantiert!

 

Unsere Jungs der 1er-Mannschaft sind hungrig auf den Sieg. Um den ganz großen Coup jedoch zu landen, brauchen sie vor allem euch, liebe Fans! Also, alle auf zum Kundler Tennisplatz und peitscht unsere Mannschaft zum Sieg!

Überragende TCK-Bilanz der ersten Runde

1er Mannschaft in der Landesliga
1er Mannschaft in der Landesliga

Die Freiluft-Saison 2017 startete für den TC Kundl am Dienstag, 09. Mai, mit der Begegnung der Herren-60-Mannschaft gegen den TC St. Johann, welche fulminant mit 6:1 gewonnen wurde. Ein traumhafter Start für den TCK - und so ging es auch weiter.

 

Dieses Wochenende begann auch die Meisterschaft für die allgemeine Klasse der Herren sowie Frauen und für die Kinder. Und diese Bilanz kann sich sehen lassen: Fünf Siege und nur eine einzige Niederlage!

 

Der TC Kundl ist stolz auf diese Leistungen und wünscht seinen Mitgliedern eine verletzungsfrei sowie erfolgreiche Tennis-Saison.

 

Alle Ergebnisse auf einen Blick: 

Coleen Seebacher erringt zweiten Platz in Kitzbühel

Ein Mal mehr konnte unser Edeltalent Coleen Seebacher ihr Können unter Beweis stellen. Und zwar dieses Mal in Kitzbühel beim "kidZcup 2017", welches sehr stark besetzt war. Dennoch war es Coleen gelungen, nachdem sie im Halbfinale gegen Julia Moser im Champions-Tie-Break gewann, ins Finale aufzusteigen. Im Spiel um den Turnier-Sieg musste sich Coleen Olivia Hofer dann leider geschlagen geben.

 

Wir gratulieren Coleen sehr herzlich zu Silber, worauf wir enorm stolz sind!


61 Kinder bei Tennis & Fun in Kundl

Am Samstag (22.04.) machte Tennis & Fun, eine Veranstaltungsserie in Tirol, wieder halt in Kundl. Bei strahlendem Sonnenschein absolvierten 61 (!) Kinder den vom TC Kundl vorbereiteten Stationenbetrieb. Ziel der Veranstaltung war, Kinder vom Tennis zu begeistern, wobei der Spaß an der Bewegung im Vordergrund stand.

 

Auf diesen Weg möchte sich der TC Kundl bei den Teilnehmern sowie beim ASVÖ und den freiwilligen Helfern bedanken.


Freiluftsaison ist eröffnet

Die Plätze 1, 2 und 5 unserer Tennisanlage sind bereits bespielbar. Die restlichen drei Courts folgen demnächst. Wir wünschen unseren Mitgliedern eine verletzungsfreie und erfolgreiche Tennissaison.

Tennis & Fun am 22. April in Kundl

Ein Tag mit viel Sport, Spiel und Spaß erwartet euch am Samstag, den 22. April am Tennisplatz des TC Kundl. TENNIS & FUN, präsentiert von Generali, ist ein Projekt des ASVÖ Tirol und des Tiroler Tennisverbandes (TTV) und zeigt Kindern ab 4 Jahren den Sport rund um die gelbe Filzkugel aus einer spielerischen Perspektive. Das coole Event, welches gemeinsam mit dem Tennisclub Kundl organisiert wird, spricht Kinder mit und ohne Tennisvorkenntnisse an und besteht aus abwechslungsreichen Tennis- und Bewegungsstationen, bei denen stets die Freude an der Bewegung im Vordergrund steht. Bei der Anmeldung bekommt jedes Kind, das mitmacht, einen tollen Tennis&Fun Turnbeutel mit ein paar kleinen Überraschungen und ein tolles Tennis&Fun T-Shirt! In der Mittagspause können sich alle Kids bei einem leckeren Essen stärken. Am Ende gibt es noch eine Preisverlosung, bei der es viele tolle Preise zu gewinnen gibt! Wir freuen uns auf euer Kommen!

 

Eckdaten:

 

WANN?

22. April, 09.45 - ca. 14.30 Uhr

 

WO?

Tennisclub Kundl, Klammstraße 45, 6250 Kundl

 

ANMELDUNG?

09.45-10.15 Uhr vor Ort, € 5,- pro Kind (inkl. Mittagessen & Getränk)

 

KONTAKT?

Melanie Graßl: 0664/116 80 10, grassl@asvoe-tirol.at

 

Download
Flyer "Tennis & Fun", 22. April 2017 in Kundl
Tennis_Fun_Flyer_Kundl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Ortsreinigung 2017

Am Samstag, dem 1. April 2017, veranstaltete die Marktgemeinde Kundl die obligatorische Ortsreinigung, bei der die Kundler Vereine durch das gesamte Dorf gehen, um es vom Müll zu befreien. Auch der TC Kundl war fleißig dabei - wir bedanken uns an dieser Stelle bei den Helferinnen und Helfer.


Erfolgreiche Reise nach Umag

Von Samstag, 1. April, bis Dienstag, 4. April, reiste eine wahrlich legendäre Delegation des TC Kundl nach Kroatien zu einem Trainingslager. Im Rahmen dieser Trainingstage fand auch ein Turnier statt, bei dem folgende Kundler Ergebnisse erzielt wurden:

 

Sieger Kategorie 1: Benjamin Praxmarer

2. Platz Kategorie 3: Wolfgang Bliem

3. Platz Kategorie 4: Nenad Todoric

2. Platz Kategorie 5: Wolfgang Wieser

2. Platz Kategorie 6: Manfred Schwarzenbacher

6. Platz Kategorie 6: Obmann Toni Praxmarer

Sieger Kategorie 8: Markus Margreiter

2. Platz Kategorie 8: Romi Binder

Siegerin Kategorie 9: Anna Weiskopf

Sieger Mixed Doppel: Anna Weiskopf und Benjamin Praxmarer

Sieger Doppel Kategorie 2: Wolfgang Bliem und Christian Hofer

 

Der TC Kundl gratuliert recht herzlich zu diesen Leistungen und bedankt sich für die internationale Vertretung!

 

TC-Nachwuchs erfolgreich in Leutasch

Vom 11.03. bis zum 12.03. fand in Leutasch das 3. TTV Kids Turnier statt. Sehr erfreulich war die rege und erfolgreiche Teilnahme der Kundler Kids. Coleen Seebacher, Melanie Winkler und Moritz Fuchs vertraten den TC Kundl mit ein Mal Gold und zwei Mal Silber.

 

U10 Girls 2. Platz: Melanie Winkler

U10 Boys 1. Platz: Moritz Fuchs

U11 Girls 2. Platz: Coleen Seebacher

 

Der TC Kundl ist sehr stolz auf euch, herzliche Gratulation!

rechts Coleen Seebacher
rechts Coleen Seebacher
links Sieger Moritz Fuchs
links Sieger Moritz Fuchs

Melanie Winkler
Melanie Winkler

TC Kundl rockte Tiroler Hallenmeisterschaft

Vergangenes Wochenende waren drei Kundler Kinder in Stans bei der Hallenmeisterschaft im Einsatz - und keines ging leer heim: 

 

Tiroler Meisterin U10: Coleen Seebacher

3. Platz U10 Girls: Melanie Winkler

 

Tiroler Vizemeister U10: Moritz Fuchs (verlor das Finale erst im Champions-Tie-Break)

 

Wir sind sehr stolz auf diese überragenden Leistungen und gratulieren Coleen, Melanie und Moritz - macht's weiter so!

mittig Coleen Seebacher und rechts Melanie Winkler
mittig Coleen Seebacher und rechts Melanie Winkler
links Moritz Fuchs
links Moritz Fuchs

Erfolgslauf von Coleen geht weiter

Vergangenes Wochenende (3.12.) konnte sich Coleen Seebacher beim TTV-Turnier in Wattens den ersten Platz holen. Sie gewann sensationell alle vier Spiele in der Kategorie U10 und verlor nur ein einziges (!) Game.

 

Damit nicht genug! Coleen belegte beim ÖTV-Sichtungsturnier in Neunkirchen (Niederösterreich) unter 16 Teilnehmerinnen den 5. Platz bei den U10 Mädels.

 

Coleen, wir sind sehr stolz auf dich - mach weiter so!

Seebacher und Fuchs in Innsbruck erfolgreich

Vom 8.10. bis zum 9.10. fand auf der Anlage des Clubs der Landeshauptstadt das "1. IEV Kidsturnier" statt. Coleen Seebacher und Moritz Fuchs vertraten in den Klassen U9 weiblich und männlich den TC Kundl - und das außerordentlich sensationell mit dem Sieg in ihrer Klasse.

 

 

Herzlichen Glückwunsch, Coleen und Moritz!

U9 Tiroler Meister

Unsere U9-Kids haben gestern in Innsbruck nach einem spannenden Finale gegen Kufstein 3:0 gewonnen. Das Team rund um Coach sowie dreifachen Clubmeister Andreas Fuchs, bestehend aus Coleen Seebacher, Moritz Fuchs und Phillip Wieser, hat alle Spiele ohne Punktverlust absolviert und ist damit in der Kundler Vereinsgeschichte die erste U9-Mannschaft, die den Tiroler Mannschaftsmeister nach Kundl holt.

 

Gratulation zu diesem sensationellen Erfolg!


Wolfgang Bliem Österreichischer Mannschaftsmeister mit Tirol

In diesem Jahr fanden die ÖMM des Amputiertentennis in Anif (Salzburg) statt. Bei herrlichem Wetter, Sonnenschein und über +30°C am Tennisplatz mühten sich die Akteure.

 

Am Samstag Nachmittag fanden die Halbfinalpartien zwischen Kärnten (Nr. 1 gesetzt) und Niederösterreich (Nr. 4 gesetzt) sowie zwischen Tirol (Nr. 2 gesetzt) und Oberösterreich (Nr. 3 gesetzt und Titelverteidiger) statt.

 

Nach den Einzelpartien war Niederösterreich zur allgemeinen Überraschung bereits uneinholbar 5:1 in Führung und nach den anschließenden 3 Doppelspielen gewann Niederösterreich gesamt mit 6:3.

 

Im zweiten Halbfinale war es um einiges spannender. Nachdem die Nummer 1 von Tirol Höll Matthias nach dem ersten Satz aufgrund eines Sport-Prothesenbruches w.o. geben musste, war diese Partie und auch ein Doppel automatisch als Verlustpunkt zu werten und Tirol schon 0:2 im Rückstand. Nachdem unsere Nummer 2 Dengg Rudolf ganz knapp verlor, stand es gesamt bereits 0:3. Mader Ferdinand (Tirols Nummer 3) konnte sich in einem nervenaufreibenden Spiel im 3. Satz im Champions-Tiebreak durchsetzen und so die Aufholjagd der Tiroler Mannschaft starten. Die restlichen drei Partien konnten von den Tiroler Spielern Bliem Wolfgang (Nummer 4), Wenschur Josef (Nummer 5) und Haslinger Kurt (Nummer 6) gewonnen werden und Tirol ging somit mit 4:2 aus den Einzelpartien in die letzten beiden Doppel. Im Einserdoppel verloren Dengg/Bliem gegen die amtierenden Österreichischen Meister im Doppel Wieser/Eisenknapp jeweils im Tie-Break (6:7 / 6:7). Das zweite Doppel konnte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten, Verlust des ersten Satzes mit 2:6 stark steigern und den zweiten und dritten Satz klar für sich entscheiden und somit den Aufstieg ins Finale fixieren.

 

Im Spiel um den dritten Platz konnte sich Kärnten gegen Oberösterreich mit 6:3 durchsetzen, nachdem Oberösterreich zum Spiel um Platz 3 nur mehr mit 5 Spielern antrat.

 

Im Finale konnte diesesmal unsere Nummer 1 Höll mit seiner „normalen“ Prothese nach ebenfalls anfänglichen Schwierigkeiten das Match drehen und gewinnen. Natürlich folgten die restlichen Tiroler Spieler dem Vorbild und gewannen alle Einzelpartien. Somit war Tirol bereits nach den Einzelspielen uneinholbar mit 6:0 in Front. Dadurch wurden die Doppel nicht mehr mit aller Kraft gespielt. Das Dreierdoppel Bliem/Haslinger konnte sich noch einmal durchsetzen und den Endstand von 7:2 für Tirol fixieren.

 

Wir gratulieren unserem Obmann-Stv. Wolfgang Bliem recht herzlich zum Gewinn der Österreichischen Meisterschaft mit seiner Mannschaft!

 

Endplatzierungen

1.   TIROL

2.   NIEDERÖSTERREICH

3.   OBERÖSTERREICH

4.   KÄRNTEN

Höll Matthias (Abtenau); Wenschur Josef (Kramsach); Dengg Rudolf (Brixlegg);  Bliem Wolfgang (Kundl); Mader Ferdinand (Bad Häring); Haslinger Kurt (Kramsach)
Höll Matthias (Abtenau); Wenschur Josef (Kramsach); Dengg Rudolf (Brixlegg); Bliem Wolfgang (Kundl); Mader Ferdinand (Bad Häring); Haslinger Kurt (Kramsach)

U10 holt Gruppensieg

Mit dem wichtigen Auswärtssieg in Kufstein holten unsere U10-Kids den Gruppensieg der Bezirksliga Gruppe 8. Zwei Siege und ein Unentschieden scheinen auf dem Konto der Kundler-Kinder auf - eine Bilanz, die sich durchaus sehen lassen kann. Die Gegner vom TC Kundl waren der TC Kufstein, TC Bad Häring und TC Thiersee.

 

Wir gratulieren Melanie Winkler, Matteo Bichler, Anna Eder und dem Mannschaftsführer Georg Eder recht herzlich zu diesem grandiosen Erfolg!


Landes- und Bezirksmeisterschaft

Unsere Kids hören einfach nicht auf ... Unsere Kids hören einfach nicht auf mit dem Abräumen bei Turnieren. Hier wollen wir nun die jüngsten Erfolge bei der Landes- und Bezirksmeisterschaft verkünden:

 

In Hall-Schönegg konnte sich Coleen Seebacher in der Kategorie U10 Girls zur Tennis-Landesmeisterin krönen. Und damit nicht genug - am gleichen Wochenende (18.08 - 21.08.) wurde Coleen auch noch Bezirksmeisterin in Wörgl. Der Vorstand des TC Kundl möchte dir ganz besonders zu dieser Leistung gratulieren - mach weiter so!


Und es geht weiter: Gratulieren möchte wir auch Moritz Fuchs, der Bezirksmeister der U9 wurde und Philipp Wieser, der die Kategorie U10 gewann und bei der U9 Silber holte.

 

Alle Erfolge auf einen Blick:

 

Landesmeisterschaft

U10 Girls

1. Platz: Coleen Seebacher

 

Bezirksmeisterschaft

U9 Mixed

1. Platz: Moritz Fuchs

2. Platz: Philipp Wieser

5. Platz: Dominik Todoric

 

U10 Girls

1. Platz: Coleen Seebacher

 

U10 Boys

1. Platz: Philipp Wieser

Unsere Bezirksmeister: Philipp Wieser, Coleen Seebacher und Moritz Fuchs
Unsere Bezirksmeister: Philipp Wieser, Coleen Seebacher und Moritz Fuchs

3. KIA OPEN sind Geschichte

"KUNDL (klausm) Vom 19. bis 21 August fand heuer nun bereits zum dritten Mal das KIA-Open Tennisturnier Herren-Einzel auf der Anlage des TC Kundl statt. Sichtbar gesteigert hat sich in diesen drei Jahren die Qualität der Teilnehmer, so konnten die Veranstalter heuer viele hochkarätige Tennisspieler zum Turnier begrüßen. Der Kärntner Patrick Ofner konnte schließlich als Turniersieger in der Gruppe „Champions A“ das heurige KIA-Open von Kundl beenden. [...]"

 

HIER klicken, um den ganzen Bericht zu lesen.

HIER klicken, um alle Ergebnisse zu sehen.

 

An dieser Stelle möchte sich der TC Kundl bei allen freiwilligen Helfern, Sponsoren und Spielern bedanken - ihr wart großartig!

 

Die Fotos sind unter der Rubrik "KIA OPEN 2016" online.

Sieger Patrick Ofner darf sich über 750 € Preisgeld freuen.
Sieger Patrick Ofner darf sich über 750 € Preisgeld freuen.

TC-Kids geben Gas

Unsere Nachwuchs-Tennisspieler zeigten einmal mehr, wie viel Talent und Motivation in ihnen steckt und gaben beim Raika Cup in Kirchbichl so richtig Gas. Hier die Platzierungen:

 

U9

1. Moritz Fuchs

2. Philipp Wieser

 

U10

1. Philipp Wieser

2. Moritz Fuchs

 

U12

2. Julian Wieser

3. Gabriel Steinbacher

 

Wir gratulieren unseren Youngsters, auf die wir sehr stolz sind!

v.l.n.r.: Philipp Wieser, Julian Wieser und Moritz Fuchs
v.l.n.r.: Philipp Wieser, Julian Wieser und Moritz Fuchs
v.l.n.r.: Philipp Wieser, Gabriel Steinbacher, Moritz Fuchs und Julian Wieser
v.l.n.r.: Philipp Wieser, Gabriel Steinbacher, Moritz Fuchs und Julian Wieser

Vereinsmeister stehen fest

Die schon fast legendäre erste August-Woche hielt, was sie versprochen hatte. Denn schon seit einiger Zeit findet in dieser besagten Woche die Vereinsmeisterschaft statt. Spannende Kämpfe, klare Siege, Überraschungen - das und noch viel mehr bescherten uns die eigenen Clubmitglieder.

 

Am Finaltag, Sonntag 7. August, durften folgende Mitglieder in den insgesamt zehn (!) Bewerben vor einigen Zuschauern  ihren Pokal in die Höhe stemmen:

 

Herren A: Andreas Fuchs

Herren B: Thomas Spanring

Damen: Bianca Schachner

Klamm-Cup: Thomas Spanring

Herren +35: Andreas Fuchs

Herren +45: Günther Weissbacher

Herren +60: Florian Reinisch

 

Herren-Doppel: Andreas Fuchs und Dietmar Binder

Damen-Doppel: Bianca Bruckner und Alexandra Thaler

Mixed-Doppel: Alexandra Thaler und Benjamin Praxmarer

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei der Marktgemeinde Kundl für die Pokale bedanken und bei Sportreferent Dr. Stephan Bertel für die Durchführung der Preisverteilung.

Coleen Seebacher beim ÖTV Team Cup

Coleen Seebacher - ein Name, den man sich wohl vormerken mag und des Öfteren hören wird - wurde zum ÖTV Team Cup für das Team Tirol nach Wien bestellt. Mit den drei Trainern Andreas Moiezi, Zoran Djukanovic und Lisa Auer ging es für Coleen vom 25. Juli bis zum 29. Juli nach Wien zum Bundesländerturnier, das von Stefanie Rusegger organisiert wurde.

 

Dort verbrachte Coleen eine lehrreiche, spannende aber auch anstrengende Tenniswoche und vertritt Tirol mit ihrem Team gut: Team Tirol landete auf den dritten Platz - hinter Wien und Sieger Oberösterreich.

 

Die 9-Jährige durfte auch viele ihrer Idole treffen, die mit Hochkarätern wie Dominic Thiem, Jürgen Melzer und Dennis Novak stark vertreten waren.

 

Coleen, wir sind stolz auf dich und gratulieren dir zu deiner Leistung! Mach weiter so!

 

Auch die Erwachsenen ...

Nicht nur unsere Youngsters sind fleißig beim Spiel und beim Siegen, auch unsere Routiniers vertreten unseren Verein gut. Richard Steinbacher gewann den "Generali ITN Cup" in Westendorf in der Klasse ITN 8,2. Wir möchten dazu recht herzlich gratulieren - super!

In der Mitte mit oranger TC Kundl-Jacke: Sieger Richard Steinbacher
In der Mitte mit oranger TC Kundl-Jacke: Sieger Richard Steinbacher

Österreichische Meisterschaft im Amputiertentennis

Vom 8. bis zum 10. Juli fand auf der Anlage des TC Kundl die Österreichische Meisterschaft im Amputiertentennis statt. Nachdem 35 Anmeldungen für die 26. Österreichischen Meisterschaften eingelangt waren, kamen auch wirklich alle 35 Teilnehmer zu den verschiedenen Bewerben. In den Einzelpartien waren nur 32 Teilnehmer am Start, drei Spieler sagten bereits vor der Auslosung für den Einzelbewerb ab. In der ersten Runde konnten sich die Favoriten durchsetzen. Im 1/8 Finale wurde die Nummer 2 des Turniers Musel Günther vom späteren Sieger Höll Matthias aus dem Bewerb bugsiert. Für die letzten beiden Tiroler Teilnehmer – Dengg Rudolf aus Brixlegg und Wolfgang Bliem aus Kundl, von insgesamt 13 der 32 Teilnehmer, war leider im 1/4 Finale Schluss, und sie mussten sich nach hartem Kampf mit sehr knappen Ergebnissen leider aus dem Bewerb verabschieden. So standen sich im Halbfinale Havicek Peter (Kärnten) und Wieser Karl (Oberösterreich) sowie Kolm Gerhard (Niederösterreich) und Höll Matthias (Salzburg) gegenüber.

 

Im Finale trafen dann Wieser Karl und Höll Matthias auseinander in dem sich der mehrfache Österreichiche Meister Höll Mattias klar mit 6:2 und 6:1 durchsetzen konnte. Im Doppelbewerb traf der Kundler Spieler Bliem Wolfgang mit seinem Doppelpartner Fuchs Julian bereits in der ersten Runde auf die späteren Halbfinalisten, ebenfalls aus Tirol, Mader Ferdinand und Wenschur Josef und mussten sich erst im 3. Satz, im Match-Tie Break mit 8:10 geschlagen geben.

 

Im Halbfinale standen sich Wieser/Eisenknapp (Oberösterreich) gegen Musel/Havlicek (Kärnten) sowie Schöffer/Haller (Niederösterreich) gegen Mader/Wenschur (Tirol) gegenüber.

 

Im Finale traten Wieser/Eisenknapp und Schöffer/Haller gegeneinander an, das die Oberösterreicher klar mit 6:2 und 6:1 gewannen. Im B-Bewerb (alle Spieler die in der ersten Runde ausgeschieden sind) konnte sich in einem reinen Kärntner Finale Tröthan Hannes gegen Reinwald Josef 6:4 und 6:1 durchsetzen.

 

Am Samstag Abend wurden alle Spieler von der Marktgemeinde Kundl durch ihren Vertreter dem Sportausschuss Obmann Bertl Stephan zum Abendessen in das Restaurant Kundler Klamm eingeladen. Alle waren vom guten Essen und dem Ambiente beeindruckt. Nochmals vielen Dank an die Markgemeinde Kundl für die Einladung.

 

Wolfgang Bliem

KIDS4KITZ-Day bei den Generali Open

Am Montag, 18.07.2016, durften unsere Kids zum KIDS4KITZ-Day nach Kitzbühel zu den Generali Open. Dort verbrachten sie mit den Betreuern einen actionreichen Tennistag und ergatterten sogar das ein oder andere Autogramm ihres Vorbildes (Thiem, Melzer etc.).

 

Vielen Dank an die Betreuer und an die Verantwortlichen des ATP-Turniers - es war spitze!

TC-Kinder nicht zu stoppen

Letztes Wochenende machte der Raika Cup halt in Brixlegg. Zahlreiche Kundler Kinder waren dabei - nicht nur dabei, sie räumten auch mächtig ab.

 

Hier die Ergebnisse:

 

U9

1. Platz: Philipp Wieser

2. Platz: Moritz Fuchs

 

U10

1. Platz: Philipp Wieser

 

U16

2. Platz: Elias Häusler

 

U10 Girls

2. Platz: Coleen Seebacher

 

Außerdem bestritten unsere Kinder ein Freundschaftsspiel gegen den TC Stans. Ergebnis: 6:0 für Kundl

 

Girls and Boys, wir können stolz auf euch sein - super, macht's weiter so!

Am Freitag geht's um den Klassenerhalt

Am 1. Juli ab 14:00 Uhr muss unsere 55er-Mannschaft gegen Pflach siegen, um den Klassenerhalt in der Landesliga A zu sichern. Nach dem überraschenden 4:3 Erfolg in Fulpmes durch zwei Doppelsiege stehen die Chancen nicht so schlecht.

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Clubmitglieder.

Unsere Mannschaft wird alles geben, um in der Landesliga A zu bleiben.
Unsere Mannschaft wird alles geben, um in der Landesliga A zu bleiben.

Starke Kundler räumen in Ellmau ab

Vergangenes Wochenende fand das erste Turnier der Raika-Cup-Serie statt - halt war in Ellmau. Perfekte Bedingungen und stark spielende Kundler, so kann man wohl dieses Turnier aus Sicht des TC Kundl kurz und knapp beschreiben.

 

Die Ergebnisse können sich sehen lassen:

 

U9

1. Moritz Fuchs, 2. Philipp Wieser, 4. Dominik Todoric

U10

1. Philipp Wieser

U12

3. Julian Wieser

U16

3. Elias Häusler

 

Der TC Kundl gratuliert recht herzlich und ist stolz auf seine Youngsters!


Herren +55 siegen

Vergangenes Wochenende wurden vier Partien gespielt. Unsere Damen-Mannschaften konnten leider keinen Erfolg einfahren. Die +35er Damen verloren gegen Kolsass (0:7) und die allgemeine Damenmannschaft gegen Terfens-Vomperbach (2:5).

 

Bei den Herren-Partien konnten die Herren +55er den TC Fulpmes in die Knie zwingen - die Landesliga-Mannschaft wich am Sonntag wegen Regens in die Wörgler Tennishalle aus, um dort das Spiel auszutragen. Die Wörgler waren leider zu stark und so verlor der TC Kundl mit 1:8.

 

Wir gratulieren den +55er-Herren recht herzlich zum Sieg!

Coleen Seebacher holt 3. Platz

rechts: Coleen
rechts: Coleen

Unser Tennis-Talent Coleen Seebacher spielte beim "8. Sparkasse Kids-Cup" in Anif mit. Dort musste sie sich erst im Halbfinale geschlagen geben und wurde somit 3.

 

 

 

 

 

Wir gratulieren Coleen recht herzlich zu dieser Leistung!

Bescheidene Erfolge am letzten Wochenende

Nicht nur das Wetter war gegen uns, auch das Spielglück unserer heroisch kämpfenden Mannschaften war nicht auf unserer Seite.

 

Kundl 1: 2:7 gegen Ellmau

35+I: 1:6 gegen Stans

35+II: 0:7 gegen Uderns

45+: 2:5 gegen Ebbs

70+: 2:4 gegen Ebbs

55+: 4:3 (!) gegen TI Innsbruck

 

Da der Kampfgeist und der Trainingseifer ungebrochen sind, blicken wir mit großer Zuversicht den weiteren Spielen der Mannschaftsmeisterschaft 2016 entgegen.

Intensives Tennis-Wochenende

Die Kundler +70er siegten gegen Rum mit 4:2.
Die Kundler +70er siegten gegen Rum mit 4:2.

Das vergangene Tennis-Wochenende war ein intensives - leider mussten wir enttäuschende Niederlagen hinnehmen. Unsere 1er-Mannschaft ging gegen Schwoich als Favorit in die Partie, am Ende schaute aber nicht mehr als ein ernüchterndes 4:5 heraus. Ebenfalls mit 4:5 verloren unsere Youngsters der 2er-Mannschaft auswärts gegen den TC Kramsach 3.

 

Die Partie der +55er musste aufgrund des schlechten Wetters bei einem Spielstand von 2:3 für Kramsach auf Sonntag, den 12.06. um 14 Uhr, verschoben werden.

 

Auch die beiden Damenmannschaften (allgemeine und +35) verloren ihre Partien gegen Vomp (allgemeine) und gegen Ellmau (+35) klar.

 

Einzig und allein konnten die +70er am Montag, 30.05.2016, die Hände in die Luft strecken - sie gewannen gegen den TC Rum mit 4:2. Herzliche Gratulation!

 

Jetzt heißt es, die Matches zu analysieren und aus den Fehlern zu lernen, um schon bei den nächsten Partien punkten zu können.

Moritz Fuchs gewinnt in Imst

Moritz Fuchs hat beim "Luzian Bouvier Cup 1 Turnier" des TC Sparkasse Imst in der Kategorie U10 mitgespielt - und das sehr erfolgreich. Gab Moritz in vier Runden doch nur ein einziges Game ab und konnte somit den Sieg nach Kundl holen.

 

 

Herzliche Gratulation, Moritz!

+35er Mannschaften starten in die neue Saison

Am Samstag 9:00 Uhr starten beide +35-Mannschaften am Kundler Tennisplatz in die neue Saison. Die +35 1er Mannschaft stellt sich nach dem etwas überraschenden Aufstieg erstmals in der Landesliga A den Kontrahenten mit dem Saisonziel Klassenerhalt. Es geht gleich voll zur Sache, ist der Gegner doch der Mitaufsteiger, die Spielgemeinschaft Ried-Kaltenbach/Uderns.

 

Die neu formierte und verjüngte +35 2er Mannschaft bekommt es in der Bezirksliga 2 im Lokalderby mit TC Rattenberg 1 zu tun. Hochklassige und spannende Spiele sind garantiert und zahlreiche Zuseher gerne gesehen.

+55er holen Punkt in Kufstein

Am Freitag trat erstmalig in der Vereinsgeschichte eine Kundler Mannschaft in der Landerliga A an. Die 55er hatten ein Heimspiel gegen den hohen Favoriten Kufstein. Aufgrund des schlechten Wetters wichen wir in die Kufsteiner Halle aus. Die Einzelspiele entwickelten sich dabei zu wahren Krimis. G. Weissbacher musste hart kämpfen um den erhofften Sieg einzufahren. Heinz Jenewein spielte einen hervorragenden 1. Satz gegen den klaren Favoriten Kendlbacher, vergab aber leider 2 Satzbälle und verlor den 2. Satz dann klar. F. Reinisch und J. Kruckenhauser verloren beide den 1. Satz ganz klar, kämpften sich dann aber immer besser zurück und beide Spiele gingen ins Match-Tie-Brake. Während Florian hauchdünn die Oberhand behielt lief es bei Josef leider genau umgekehrt. Gerold Trimmel war gegen H. Dablander wie erwartet chancenlos.

 

So waren wir nach den Einzeln 2:3 im Rückstand. Unser Einserdoppel holte dann einen wichtigen Sieg und damit konnten wir den erhofften Punkt mitnehmen, der im Kampf gegen den Abstieg noch sehr wertvoll sein kann.

Nachwuchs weiterhin erfolgreich

Über das verlängerte Wochenende fand in Westendorf  das 1. PRO WEST Tennis Team Trophy statt. Unsere Youngsters waren bei diesem Turnier sehr gut vertreten und erfolgreich:

 

Kids U10

Sieger: Philipp Wieser

3. Platz: Moritz Fuchs

4. Platz: Coleen Seebacher

 

Kids U10 Doppel

Sieger: Philipp Wieser und Moritz Fuchs

2. Platz: Coleen Seebacher und Matteo Bichler

Herzliche Gratulation an unsere Kids und macht's weiter so!

1 + 1 Turnier und Eltern-Kind-Olympiade waren ein voller Erfolg

Innerhalb von fünf Tagen fanden am Kundler Tennisplatz zwei Veranstaltungen vom TC Kundl statt - am Samstag (30. April) für Erwachsene das 1 + 1 Turnier und am Donnerstag (5. Mai) die Eltern-Kind-Olympiade, bei der wir mit 47 (!) Paarungen den Teilnehmerrekord verkünden konnten.

 

Bilder sagen mehr als 1000 Worte:

 

1 + 1 Turnier

Eltern-Kind-Olympiade

Eltern-Kind-Olympiade

Am kommenden Donnerstag (5. Mai) schwebt am Kundler Tennisplatz wieder ein Hauch von Olympia über die Plätze. Von Geschicklichkeits- bis hin zu Schnelligkeitsspielen ist alles dabei - im Vordergrund steht dabei der Spaß und der olympische Gedanke "Dabei sein ist alles."

 

Der TC Kundl freut sich auf ein spaßiges Event und auf eine rege Teilnahme.

1 + 1 Turnier

Kommenden Samstag veranstalten wir zum ersten Mal das "1 + 1-Turnier". Das ist ein Turnier für all diejenigen, die einmal in den Tennissport hineinschnuppern möchten. Dabei spielt ein Mitglied des TC Kundl mit einem Nicht-Mitglied.

Wenn ein Nicht-Mitglied kein Mitglied zum Spielen hat - kein Problem! Einfach anmelden, es wird dann einfach ein Mitglied zugeteilt.

 

Ziel der Veranstaltung: Gaudi und Leute zum Tennis bewegen

 

Anmeldung: info@tckundl.at oder Aushang im Tennispub

 

Wir freuen uns auf euch!

 

Coleen Seebacher holt 3. Platz

Unser Nachwuchstalent Coleen Seebacher erreichte bei der Kitz Trophy U10 weiblich in Kitzbühel den dritten Platz. Erst im Halbfinale musste sich Coleen der späteren Turniersiegerin mit 1:4; 1:4 geschlagen geben.

 

Der TC Kundl gratuliert Coleen für diese hervorragende Leistung - super!

+70er steigen in die Landesliga A auf

Aufgrund der starken Leistungen unserer 70er rund um Kapitän Binder steigen sie in die höchste Spielklasse Tirols auf - somit ist der TC Kundl mit drei (!) Mannschaften in der Landesliga A vertreten. Gratulation an die Mannschaft!

2. KIA Open

TC-Nachwuchs nicht zu stoppen

Die legendäre Turnierserie "Raika Cup" geht für dieses Jahr zu Ende. Zeit, um zu resümieren: Und das Fazit ist eindeutig - die Youngsters des TC Kundl haben dominiert!


Beim jüngsten Cup, der dieses Wochenende in Thiersee stattfand, konnten die Kids des TCK folgenden Erfolge erzielen:


U8: 1. Philipp Wieser, 2. Moritz Fuchs, 3. Coleen Seebacher

U10 m: 2. Julian Wieser

U12 m: 2. Julian Wieser

U10 w: 4. Coleen Seebacher


Für die Gesamtwertung der vier Raika Cups ergibt das folgendes Bild:


U8 m: 1. Philipp Wieser

U10 m: 1. Julian Wieser ex aequo mit Simon Markl (TC Brixlegg)

U10 w: 1. Coleen Seebacher


Der TC Kundl ist sehr stolz auf seinen erfolgreichen und ambitionierten Nachwuchs und möchte sich auch bei den Eltern der Kids für ihre Unterstützung bedanken - macht's weiter so!

v.l.n.r.: Philipp Wieser, Coleen Seebacher, Moritz Fuchs (alle drei Kundl), Adrian Lindner (Scheffau)
v.l.n.r.: Philipp Wieser, Coleen Seebacher, Moritz Fuchs (alle drei Kundl), Adrian Lindner (Scheffau)

Der TC Kundl stellt sich vor

TV-Version

Langversion

Clubmeisterschaft 2015

In den ersten beiden August-Wochen fand die traditionelle Clubmeisterschaft teil. Knapp 65 Teilnehmer des Vereins nahmen an neun Bewerben teil.


Wir möchten uns recht herzlich bei den Teilnehmern bedanken und den Clubmeisterinnen und Clubmeistern zu ihrem Erfolg gratulieren:


Herren A: Andreas Fuchs

Herren B: Horst Steinbacher

Herren +35: Andreas Fuchs

Oldys Cup: Florian Reinisch

Kundler Klamm Cup: Horst Steinbacher

Herren Doppel: Andreas Fuchs und Dieter Binder

Damen: Bianca Schachner

Damen Doppel: Elke Adamski und Anni Häusler

Mixed Doppel:


In Kundl bekommt die Clubmeisterin und der Clubmeister einen reservierten Parkplatz am Kundler Tennisplatz. Dabei besonders zu erwähnen ist, dass unsere Clubmeisterin Bianca Schachner direkt neben dem Tennisplatz wohnt und daher eher selten den Parkplatz nützt. Sie hat sich Gedanken gemacht und hatte die Idee, dass jeder, der diesen Parkplatz in Anspruch nimmt, 1 € im Tennislokal abgeben muss. Dieser 1 € fließt in den Nachwuchs des TC Kundl. Vielen Dank, Bianca!

Die 2. KIA Open sind Geschichte

Ein wahres Tennis-Fest ereignete sich am Kundler Tennisplatz vom 21. bis zum 23. August - die 2. KIA Open. In vier Bewerben maßen sich Spieler aus Wien, Niederösterreich, der Steiermark und Tirol.

 

Nach spannenden Partien standen sich im Champions-Bewerb Christoph Steiner aus Wörgl, der aber für Vandans spielt, und Manuel Bellutti vom TC Igls gegenüber. Im ersten Satz konnte Bellutti vor allem mit seinem schnellen Aufschlag das Leben von Steiner schwer machen - 6:2 für Bellutti. Im zweiten Satz ein ganz anderes Bild. Der 29-jährige Wörgler jetzt mit wenigen Fehlern, er holte sich den zweiten Satz klar mit 2:6. Steiner konnte auch im Match-Tie-Break sein Spiel konzentriert weiterspielen und darf sich jetzt neben Armin Sandbichler in die Liste der KIA Open-Gewinner eintragen. Herzliche Gratulation!

 

Der TC Kundl möchte sich auf diesem Wege recht herzlich bei den fairen Spielern, den Zuschauern und beim Autohaus Brunner Kirchbichl bedanken. Ebenfalls ein großes Dankeschön gilt den vielen freiwilligen Helfern und Helferinnen, ohne euch wäre so ein Turnier in dieser Größenordnung nicht möglich.

 

DANKE!

 

Die gesamten Ergebnisse finden Sie HIER.

 

© Fotos: Klaus Madersbacher

2. KIA Open und Sommernachtsparty

DAS Event des Jahres für den TC Kundl rückt immer näher. Nur noch zwei Tage, bis sich Spieler aus fast ganz Österreich am Kundler Tennisplatz im Rahmen der 2. KIA Open messen. Es sind bereits 68 Anmeldungen bei der Turnierleitung eingegangen - somit wird das Maximum an Spieler (64) erreicht werden. Neben spannenden Tennis-Partien, wird es auch einiges zu feiern geben:


Am Freitag, den 21. August, werden die "The Bannski's" das Festzelt einheizen und am Samstag wird "DJ Midi" jeden Musikwunsch erfüllen - also ist für alle was dabei, für Jung bis Alt!


Hier das Turnierprogramm:

Mi., 19. August 18 Uhr Nennschluss und Auslosung
Fr., 21. August ab 12 Uhr

Hauptrunde Champions und Future

Sa., 22. August ab 8 Uhr

Hauptrunde Champions und Future

So., 23. August ab 9 Uhr

Semifinale Champions und Future

So., 23. August ab 11 Uhr

"Jux-Doppelturnier" der Vereinsvertretungen

So., 23. August ab 12:30 Uhr

Finale Champions B, Future A und B

So., 23. August
ab 15 Uhr Finale Champions A
So., 23. August
ab 17 Uhr Siegerehrung
So., 23. August
ab 17:30 Uhr "Rausschießen der Preise"


Wir würden uns freuen, dich am Kundler Tennisplatz begrüßen zu dürfen und mit dir eine unvergessliche Party-Nacht zu feiern!

Philipp Wieser holt zweiten Turniersieg

Auf der Anlage des TC Langkampfen fand dieses Wochenende der 2. Raika Cup statt. Wie schon beim ersten Halt dieser Turnierserie in Ebbs, konnte der U8-Turniersieg nach Kundl geholt werden. Der Vorstand möchte Philipp Wieser recht herzlich zu seinem zweiten Turniersieg im zweiten Turnier gratulieren.


Lucas Tusch holte sich ebenfalls einen Pokal ab - er erreichte bei der U10 den 2. Platz  - super, Lucas!

TCK-Kids in Ebbs erfolgreich

Auf der Tennisanlage in Ebbs, dort machte der diesjährige "Raika Cup" das erste Mal Halt, konnten unsere Jüngsten gehörig abräumen. Philipp Wieser holte sich den ersten Turniersieg (U8) vor seiner Ortskollegin Coleen Seebacher, die nicht nur bei der U8 mitspielte, sondern auch bei den U10-Girls (4. Platz). Den dritten Rang der U10-Jungs erreichte Julian Wieser, nachdem er im Halbfinale Simon Markl knapp mit 3:4; 2:4 unterlag.


Wir möchten unserem Nachwuchs recht herzlich zu ihren Erfolgen gratulieren - macht's weiter so!

Anmeldung Clubmeisterschaft 2015

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Wie jedes Jahr wird auch heuer zum Abschluss der Mannschaftsmeisterschaft die Clubmeisterschaft stattfinden. Wie die letzten Jahre üblich, werden wir die Clubmeisterschaft wieder an den ersten beiden Augustwochen austragen, wobei nur die Halbfinal- und Finalpartien zeitlich festgelegt werden und euch bei den Vorrunden freie Hand bei der Terminwahl gelassen wird.

 

Kurz zusammengefasst:

 

  • Spieltermine: 31.07.2015 - 09.08.2015
  • Preisverteilung: 09.08.2015 im Anschluss an die Finali
  • Nennschluss: 30.07.2013 um 17:00 Uhr
  • Auslosung: 30.07.2015 um 18 Uhr im Tennispub
  • Nenngeld 5 € pro Person (egal wie viele Bewerbe; im Tennispub zu bezahlen)

 

Folgende Bewerbe werden ausgespielt:

 

  • Herren A (Setzung erfolgt nach aktueller ITN-Vereinsrangliste)
  • Herren B (Verlierer aus der ersten Herren A-Runde)
  • Herren +35
  • Oldys Cup (ab 60+)
  • Kundler Klamm Cup (ab ITN 6.5)
  • Herren Doppel (Setzung nach Durchschnitts-ITN)
  • Damen A (Setzung erfolgt nach aktueller ITN-Vereinsrangliste)
  • Damen B (Verliererin aus der ersten Damen A-Runde)
  • Damen Doppel (Setzung nach Durchschnitts-ITN)
  • Mixed Doppel (Paarungen werden zusammengelost)

 

Spielberechtigt sind alle Mitglieder des TC Kundl mit Ausnahme der unterstützenden Mitglieder.

 

Die Auslosung entnehmen Sie bitte am Tennisplatz oder unter DIESEM LINK (bitte klicken).

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Nennungen und spannende Spiele!


Unsere beiden Clubmeister werden auch dieses Jahr versuchen, den Titel zu verteidigen.
Unsere beiden Clubmeister werden auch dieses Jahr versuchen, den Titel zu verteidigen.

Was für ein Sonntag!

Sonntag, der 05.07.2015, wird wohl in die Geschichte des TC Kundl eingehen. Zum einen konnten unsere Jungs der 1er-Mannschaft sensationell die Klasse halten und dürfen sich auf ein weiteres Jahr Landesliga freuen, zum anderen stieg die +55-Mannschaft in die Landesliga A auf. Weiters fuhr die 2er einen historischen 9:0-Heimsieg gegen den TC Brixlegg 2 ein. Einen Doppelsieg feierten die +35-Herren: Samstag 1:6 gegen Langkampfen und Sonntag 0:7 gegen Kolsass - somit lachen sie sogar mit einem Spiel weniger von der Tabellenspitze, im Herbst warten aber noch zwei Runden. Die zehn Jahre älteren, +45 LLB, machten es wie die anderen Mannschaften am Sonntag - sie gewannen! TC Kundl +45 I 4:3 TC Langkampfen +45 I

 

Mit dem letzten Funken Hoffnung machten sich die Jungs der 1er-Mannschaft auf den Weg zum alles entscheidenden Meisterschaftsspiel nach Imst. Da der Ersatztermin der +35-Herren ebenfalls auf diesen Tag fiel, musste Andreas Fuchs um 8:15 Uhr in Kolsass spielen, direkt nach diesem Spiel, bei dem er klar gewann, fuhr er nach Imst zum Landesliga-Match. Dort verlor er leider im 3. Satz, aber dafür konnten Kapitän Guido Sandbichler, Günter Lorenzer und Benjamin Praxmarer ihr Einzel gewinnen - 3:3 nach den Einzeln. Mit dem goldenen Händchen bei der Doppelaufstellung und der nötigen Kabinenansprache von Guido Sandbichler, entschieden das 1er- und 2er-Doppel die Partie für den TC Kundl - 5:4 Sieg! Gleichzeitig verlor der ITC Innsbruck II gegen den TC Brixen im Thale und so konnte der Klassenerhalt hauchdünn gesichert werden. Der Vorstand gratuliert recht herzlich zum Klassenerhalt!


Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr Landesliga!


Und damit nicht genug! Durch den knappen 5:4-Auswärtssieg gegen Fügen, steigen unsere +55-Burschen das erste Mal in der Historie des Kundler Tennisclubs in die Landesliga A auf - wir sind sehr stolz, eine Mannschaft in der Landesliga A zu haben und gratulieren Mannschaftsführer Florian Reinisch und seinem Team zum Meistertitel!


Alle Partien des Wochenendes auf einem Blick:


TC Imst I vs TC Kundl I - 4:5

TC Kundl II vs TC Brixlegg II - 9:0

TC Langkampfen +35 vs TC Kundl +35 - 1:6

TC Kolsass + 35 vs TC Kundl +35 - 0:7

TC Kundl +45 I vs TC Langkampfen +45 I - 4:3

Unsere Nummer 1 Andreas Fuchs.
Unsere Nummer 1 Andreas Fuchs.

Abschlussturnier mit den Stars von morgen

Unsere Nummer 1 Andreas Fuchs brachte die Idee ans Licht, mit der U9 und der U10 ein Abschlussturnier der Meisterschaft zu spielen. Am vergangenen Sonntag fand das letzte Heimspiel unserer 1er-Mannschaft statt und daher bot es sich an, nach diesem Spiel das Turnier zu veranstalten. Fast die komplette 1er-Mannschaft und einige Spieler des Vereins erklärten sich bereit, mit den Kindern das Racket zu schwingen. Jeder Erwachsene zog ein Kind, mit dem er 15 Minuten gegen eine andere Erwachsene-Kind-Paarung spielte. Insgesamt standen drei Runden am Programm, wobei dabei der Spaß und das Lernen von den Erwachsenen im Vordergrund stand.


Ganz besonders dürfen wir uns bei all den Spielern bedanken, die sich bereit erklärten, ihr Wissen der nächsten Generation weiterzugeben - und ein Lob an alle Kinder, die aktiv und motiviert am Geschehen teilnahmen und als Belohnung im Tennispub Pizza bekamen.

Damen fixieren Klassenerhalt

Mit einem fulminanten 1:6-Auswärtssieg beim TC Going I fixierten unsere +35er-Mädels vergangenen Freitag den Klassenerhalt in der Landesliga B. Dabei konnte Silvia Steinbacher bei ihrem Meisterschafts-Debut den ersten Sieg (3:6, 4:6) einfahren - der Vorstand des TC Kundl gratuliert der gesamten Mannschaft zu ihrer Leistung und wünscht für das letzte Meisterschaftsspiel gegen Tux alles Gute!


Für unsere Landesliga-Mannschaft der Herren wird es jetzt jedoch sehr schwierig, die Klasse zu halten. Sie verlor das wohl wichtigste Spiel der Saison gegen einen sehr kompakt auftretenden Innsbrucker Tennisclub mit 3:6. Nun haben es die Mannen rund um Kapitän Guido Sandbichler nicht mehr selber in der Hand und müssen kommenden Sonntag auf Schützenhilfe hoffen. Voraussetzung für den Klassenerhalt wäre aber auf jeden Fall ein Sieg gegen den TC Imst am Sonntag, den 5. Juli (10 Uhr in Imst).


Den bereits zweiten Sieg im zweiten Spiel feierten unsere +35er-Herren gegen den TC Achenkirch - 5:2! Sie stehen somit ganz oben in der Tabelle!


Auf Platz 1 der Herren +55-Landesliga B lacht derzeit der TC Kundl. Die Partie gegen die Fügener musste witterungsbedingt beim Stand von 1:2 für die Kundler unterbrochen werden - weiter geht es am Mittwoch, den 1. Juli, um 17 Uhr.

TC Kundl I schwächelt in den Doppeln

Nachdem unsere 1er-Mannschaft im Grunddurchgang kein einziges Spiel gewinnen konnte, stand sie in der ersten Play-Off-Partie gegen den SV Längenfeld mächtig unter Druck. Mit der nötigen Euphorie ging das Team rund um Kapitän Guido Sandbichler in die Einzelmatches. Die Kundler Nummer 1 Andreas Fuchs konnte sensationell gegen den favorisierten Längenfelder Kuprian (ITN 3,9) in zwei Sätzen gewinnen. Sandbichler und Dessl bezwangen ihre Gegner nach fesselnden Spielen im dritten Satz. Leider mussten sich aber Fankhauser, Hartner und Praxmarer nach hartem Kampf geschlagen geben und so gingen die Kundler Tenniscracks mit einem vielversprechenden 3:3 aus den Einzeln. In den Doppeln ging die 1er-Mannschaft aber unter. Bis auf das 2er-Doppel, das im Champions-Tie-Break verloren wurde, hatte man den Längenfeldern nichts entgegenzusetzen. Endergebnis: 3:6


Ebenfalls nichts zu holen gab es für die zweite Mannschaft des TCK, die 8:1 in Stans verlor. Etwas enger erwies sich die Partie der Bezirksliga 3-Mannschaft gegen den Tabellenführer aus Westendorf: TC Kundl III vs TC Westendorf II - 4:5


Die Gewinner dieses Wochenendes waren die U10, die souverän mit 4:0 gegen den TC Weerberg gewann, und die +55er (5:3 gegen den TC Fügen).


Unsere U10 beendete ihre erste Saison in der Jugendmeisterschaft auf den überragenden 2. Platz und ihre jüngeren Kollegen (U9) auf den sensationellen 3. Platz. Wir sind sehr stolz auf unseren erfolgreichen Nachwuchs - macht's weiter so!


Die Begegnungen folgender Mannschaften mussten witterungsbedingt abgesagt werden:


+35: TC Kolsass I gegen TC Kundl I

+45: TC Kundl I gegen TC Langkampgen I; TC Fügen II gegen TC Kundl II

+35 Damen: TC Kundl I gegen TC Tux I


Am nächsten Sonntag (28.06.) geht es für unsere 1er-Mannschaft auf eigenem Sand gegen den ITC Ibk. Tennisclub weiter. Die letzten zwei Spiele bringen nur noch Endspiele um den Klassenerhalt für den TCK I - also, nichts wie los und peitscht sie zum Klassenerhalt!


Sonntag, 28.06. - 10 Uhr - Tennisplatz Kundl

TC Kundl I vs ITC Ibk. Tennisclub I


1er-Team muss im Play-Off punkten

Die Landesligamannschaft in der "Allgemeinen Klasse" des TC Kundl blieb vergangenen Sonntag weiterhin sieglos - knapp mussten sich unsere Jungs den Ebbsern mit 4:5 geschlagen geben. Um die Klasse zu halten, gilt es, im "Unteren Play-Off" zu punkten. Die Gegner sind der SV Längenfeld (Kundl, 21.06.), der TC Ibk. Tennisclub (Kundl, 28.06.) und der TC Imst (Imst, 05.07.), den man im Kundler Lager spätestens seit dem Aufstiegsspiel 2014 kennt.


Besser machten es die anderen Mannschaften des TC Kundl - die 2er-Mannschaft, beide Herren +45-Teams, die +55-Herren, die +70-Herren und unsere U9 konnten jeweils ihr Spiel gewinnen.

Die Jungs rund um Kapitän Guido Sandbichler stehen unter Zugzwang.
Die Jungs rund um Kapitän Guido Sandbichler stehen unter Zugzwang.

+35er-Herren feiern Kantersieg

Letztes Wochenende standen einige Begegnungen am Plan für den TC Kundl. Dabei gibt es positives zu vermelden: Fünf von neun Partien konnten die Kundler für sich entscheiden. Besonders hervorzuheben ist die Leistung unserer +35-Herren-Mannschaft, die auf eigenem Sand gegen den TC Ebbs mit 7:0 gewann - kein einziger Satz (!) wurde abgegeben - herzliche Gratulation!


Hier alle Ergebnisse auf einem Blick:

Allgemeine Klasse

TC Brixen im Thale I vs TC Kundl I - 7:2

TC Kundl II vs TC Vomp I - 8:1

TC Münster II vs TC Kundl III - 6:3


Senioren

+35: TC Kundl I vs TC Ebbs I - 7:0

+45: TC Kirchberg I vs TC Kundl I - 3:4

+45: TC Kundl II vs TC Kolsass III - 5:2

+55: TC Oberndorf I vs TC Kundl I - 3:4

Damen +35: TC Kirchbichl I vs TC Kundl I - 7:0

Hartner - ein Garant für die 1er-Mannschaft u. +35-Herren.
Hartner - ein Garant für die 1er-Mannschaft u. +35-Herren.

Jugend

U9: TC St. Johann I vs TC Kundl I - 2:1

U10: TC Oberndorf II vs TC Kundl I - wird am 10.06. nachgeholt

Youngsters weiterhin siegreich

Der heutige Sonntag war nur für unseren Nachwuchs ein erfolgreicher. All unsere drei Mannschaften in der Allgemeinen Klasse verloren ihr Spiel - hier die Ergebnisse:


TC Kundl I - TC Wörgl I 1:8

TC Thiersee I - TC Kundl II 6:3

TC Kundl III - TC Kramsach V


Da erwischte der Nachwuchs zum Glück einen besseren Tag. Die U9 und die U10 gewannen jeweils ihr Heimspiel:


U9: TC Kundl - TC Kitzbühel 2:1

U10: TC Kundl - TC Stans 3:1


Somit stehen beide Nachwuchsmannschaften an der Tabellenspitze - super, Jungs und Mädels! Macht weiter so!

 

Unsere U9-Kids verstanden sich mit den Kitzbühler-Kindern so gut, dass sie nach dem Match noch ein kleines Shooting machten.
Unsere U9-Kids verstanden sich mit den Kitzbühler-Kindern so gut, dass sie nach dem Match noch ein kleines Shooting machten.
Bei unserer U10 steht stets der Spaß im Vordergrund - der Ehrgeiz kommt trotzdem nicht zu kurz.
Bei unserer U10 steht stets der Spaß im Vordergrund - der Ehrgeiz kommt trotzdem nicht zu kurz.

Nachwuchs erfolgreich

An diesem Wochenende waren beide Nachwuchsmannschaften des TC Kundl erfolgreich. Unsere U9 gewann in Oberndorf mit 2:1 und die U10 des TC Kundl fegte den TC Vomp mit 4:0 auf deren Anlage vom Platz.

 

Wir sind sehr stolz auf unsere Stars von morgen - macht weiter so!

U9

U10

Kinder-Vorbereitungsturnier

Als Vorbereitung auf die Tiroler Mannschaftsmeisterschaft U9 und U10 veranstaltete der TC Kundl am Samstag, den 9.5 2015 ein Vorbereitungsturnier für U9 und U10 Mannschaften. Gespielt wurde  auf zwei gewonnene Sätze zu je vier gewonnene Games im „no-ad-System".

 

Hier die Ergebnisse:

 

U10

U9

Wörgl

Kramsach

Brixlegg

Kufstein

Kramsach

Bad Häring 1

Bad Häring 4

Kundl 2

Bad Häring 3

Bad Häring 2

Kundl

Kundl 1

 

Wir möchten nicht nur den Gewinnern zur tollen Leistung gratulieren, wir möchten uns auch bei allen Kindern für ihre Fairness und beim Organisationsteam rund um Anton Praxmarer und Wolfgang Bliem bedanken!

Die Saison ist eröffnet!

Am Samstag, dem 2. Mai 2015, wurde mit einem Jux-Mixed-Doppel-Turnier die Saison offiziell eröffnet. Dabei gab es zwei Teams, A und B, die gegeneinander antraten. Auf allen sechs Plätzen galt es, mit stets verschiedenen Handicaps wie Spielen mit einem Korb in der Hand, einer Augenklappe, mit Kinder-Rackets usw. gegen die andere Mixed-Paarung zu gewinnen. Nach dem Turnier wurden im Tennispub die Sieger (Team A, Bild rechts unten) bekanntgegeben und die Saison 2015 so richtig eingeläutet.

 

Organisiert wurde die Saisoneröffnung von Alexandra Thaler und Elke Adamski - ein herzliches Dankeschön an die beiden! 

Eltern-Kind Olympiade 2015

Am 18. April wurde am Kundler Tennisplatz die schon obligatorische TC Kundl Eltern-Kind Olympiade, die zugleich auch der Startschuss für unsere Kinder in die neue Saison ist, abgehalten.

 

Auf unseren Plätzen wurden verschiedene Stationen aufgebaut - wie zum Beispiel Aufschlagmessung, Hindernisparcour und vieles mehr. Dabei galt es, diese verschiedenen Stationen so gut wie möglich zu bewältigen. Spiel und Spaß standen dabei im Vordergrund, einen Sieger muss es jedoch doch geben - Sara und Horst Steinbacher dürfen sich ab jetzt Eltern-Kind-Olympiasieger des TC Kundl nennen. Herzliche Gratulation!

 

Zum Abschluss bekamen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen noch ein Paar Würstel und ein Getränk. Der Vorstand des TC Kundl möchte sich bei den freiwilligen Helfern, besonders bei Anni Häusler, recht herzlich für die Organisation, den Aufbau und das Betreuen der Stationen bedanken!

 

Alle Fotos finden Sie in der Rubrik "Galerie".