Unser Maibaum 2019

Im Zuge der Sanierung der Terrasse wurde ebenfalls ein neues Fundament für einen zusätzlichen Flutlichtmasten erstellt. Da dieser Masten erst zu den KIA Open benötigt wird (August), hat man sich entschlossen, einen „kleinen“ Maibaum zum 50-jährigen Jubiläum aufzustellen. Der Waldaufseher Andreas Hörhager (vulgo Marcher) hat uns einen Gemeindebaum beim Schießstand zur Verfügung gestellt. Den Transport des 25 m langen Baumes wurde von Andi Fuchs (vulgo Wiglinger) und von der Fa. Steinzeit Charly Sandbichler übernommen. Mit einigen Begleitfahrzeugen wurde die Bundesstraße kurzzeitig gesperrt um den Baum unbeschadet zum Tennisplatz zu bringen. Bei der Aufstellung war uns die Betriebsfeuerwehr Sandoz (Manfred Holzer) mit einem Kranfahrzeug behilflich. Auf Grund zahlreicher helfender Hände konnten wir ohne Schwierigkeiten unseren ersten Maibaum feiern. Dem Verein sind nicht nur sportliche Highlights ein Anliegen, sondern wir setzen uns auch für den Brauchtum und Traditionen ein.

Dank an alle Helfer, dass alles unfallfrei über die Bühnen gegangen ist.