Die 2. KIA Open sind Geschichte

Ein wahres Tennis-Fest ereignete sich am Kundler Tennisplatz vom 21. bis zum 23. August - die 2. KIA Open. In vier Bewerben maßen sich Spieler aus Wien, Niederösterreich, der Steiermark und Tirol.

 

Nach spannenden Partien standen sich im Champions-Bewerb Christoph Steiner aus Wörgl, der aber für Vandans spielt, und Manuel Bellutti vom TC Igls gegenüber. Im ersten Satz konnte Bellutti vor allem mit seinem schnellen Aufschlag das Leben von Steiner schwer machen - 6:2 für Bellutti. Im zweiten Satz ein ganz anderes Bild. Der 29-jährige Wörgler jetzt mit wenigen Fehlern, er holte sich den zweiten Satz klar mit 2:6. Steiner konnte auch im Match-Tie-Break sein Spiel konzentriert weiterspielen und darf sich jetzt neben Armin Sandbichler in die Liste der KIA Open-Gewinner eintragen. Herzliche Gratulation!

 

Der TC Kundl möchte sich auf diesem Wege recht herzlich bei den fairen Spielern, den Zuschauern und beim Autohaus Brunner Kirchbichl bedanken. Ebenfalls ein großes Dankeschön gilt den vielen freiwilligen Helfern und Helferinnen, ohne euch wäre so ein Turnier in dieser Größenordnung nicht möglich.

 

DANKE!

 

Die gesamten Ergebnisse finden Sie HIER.

 

© Fotos: Klaus Madersbacher