TCK III-Jungs besiegen TC Walchsee II

Die dritte Herrenmannschaft des TCK, welche aus Kids besteht, konnte am vergangenen Sonntag einen sensationellen 5:4-Auswärtssieg beim TC Walchsee II einfahren. Wir gratulieren dazu recht herzlich!

Spielplan TCK Mai

Komm vorbei und sei dabei! Wir freuen uns auf Dich!

Download
TCK_2019_Spielplan - Mai.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.1 KB

Firstfeier Terrasse mit Gemeindevertretern

vlnr.: Rofner, Vzbgm. Dessl, Kurz, Bgm. Hoflacher, Fuchs, Vzbgm. Trapl, Leutgab

Sanierung Terrasse

2019 war der Startschuss zur Sanierung unserer Terrasse. Auf Grund der  vorhandenen Frostschäden und Setzungen der alten Terrasse war es unumgänglich, diesen Baukörper komplett zu erneuern. Ende Februar wurde der Abbruch begonnen und somit musste ebenfalls das Tennispub vorübergehend geschlossen werden. Großen Dank möchten wir an dieser Stelle dem Betreiber, Gerd Binder, aussprechen. Er hat während der ganzen Bauphase den Tennisverein vertreten und die einzelnen Gewerke untereinander koordiniert.

 

Die neue Terrasse wurde um ca. 20 m² vergrößert und unterhalb wurde ein ca. 40 m² großer Lagerraum realisiert. Da ein Großteil der Bauarbeiten bis Anfang April abgeschlossen werden konnten, wurde das Lokal am 06.04. wiedereröffnet. Während des Betriebsurlaubs wurden das Dach von innen isoliert und eine Holzschalung an der Decke angebracht und zusätzlich wurden einige Renovierungsmaßnahmen gemacht.

 

Beim Neubau der Terrasse wurde der Eingangsbereich an die Klammstraße verlegt, um einen möglichst guten Schutz vor unserem „Klammwind“ zu erreichen. Weiters wurde der Zugang zu den Plätzen durch einen geraden Abgang realisiert, der mit einer Überdachung durch das vorhandene Vordach geschützt ist. Durch die Verbreiterung der Terrasse rücken die Zuseher noch näher an das Tennisgeschehen heran und können somit tolle Spiele aus der ersten Reihe verfolgen.

Unser Maibaum 2019

Im Zuge der Sanierung der Terrasse wurde ebenfalls ein neues Fundament für einen zusätzlichen Flutlichtmasten erstellt. Da dieser Masten erst zu den KIA Open benötigt wird (August), hat man sich entschlossen, einen „kleinen“ Maibaum zum 50-jährigen Jubiläum aufzustellen. Der Waldaufseher Andreas Hörhager (vulgo Marcher) hat uns einen Gemeindebaum beim Schießstand zur Verfügung gestellt. Den Transport des 25 m langen Baumes wurde von Andi Fuchs (vulgo Wiglinger) und von der Fa. Steinzeit Charly Sandbichler übernommen. Mit einigen Begleitfahrzeugen wurde die Bundesstraße kurzzeitig gesperrt um den Baum unbeschadet zum Tennisplatz zu bringen. Bei der Aufstellung war uns die Betriebsfeuerwehr Sandoz (Manfred Holzer) mit einem Kranfahrzeug behilflich. Auf Grund zahlreicher helfender Hände konnten wir ohne Schwierigkeiten unseren ersten Maibaum feiern. Dem Verein sind nicht nur sportliche Highlights ein Anliegen, sondern wir setzen uns auch für den Brauchtum und Traditionen ein.

Dank an alle Helfer, dass alles unfallfrei über die Bühnen gegangen ist.